Reisetagebuch – Wieder unterwegs / Neues Jahr

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Wir sind nun seit einigen Tagen wieder back on the road! Wuuhuu endlich. Nachdem wir noch einige Kunden in Deutschland besucht haben, haben wir uns auf direktem Weg Richtung Kroatien gemacht.

Da nicht alles immer glatt laufen kann, musste natürlich noch was passieren. 😀 Unser letzter Tag in Deutschland, fing damit an, dass Denis beim rückwärts ausparken unser Rücklicht zerstört hat. 😀 Naja, haben uns geärgert, aber passiert eben. Zu seiner Verteidigung, es lagen gut einen halben Meter Schnee & es war dunkel. Jaaaa, ich hätte aussteigen können & schauen können, aber da haben wir in dem Moment beide nicht dran gedacht, da wir eigentlich dachten, dass wir genug platz haben.

Naja, in Kroatien angekommen, haben wir uns über Airbnb ein Zimmer genommen, um uns um das Ersatzteil kümmern zu können & entspannt in das neue Jahr zu kommen. Netterweise haben unsere Gastgeber sich um alles gekümmert, wir haben ihnen nur die genauen Daten gegeben & keine 24 Stunden später hatten wir das Ersatzteil & konnten es am nächsten Tag direkt einbauen. 🙂 Dafür liebe ich Airbnb, man hat direkt Kontakt mit den Einheimischen & die können einen wertvolle Tipps geben. 🙂

Da sich über die Feiertage viel angesammelt hat um das wir uns kümmern müssen, haben wir uns ebenfalls über Airbnb, für einen Monat ein Tiny House in Bosnien gemietet! Schön gemütlich hier, mit Sauna & Fitness Raum, & ja wir haben tatsächlich endlich wieder angefangen Sport zu treiben. 😀 Das wurde auch mal Zeit.

Ich möchte mich im Jahr 2018 meinen Fokus wieder mehr auf Sport & Zeichnen legen. Das sind beides Dinge, die ich eigentlich sehr gerne mache, aber irgendwie die letzten Monate ziemlich hab schleifen lassen. Das soll jetzt nicht wieder passieren! 🙂 Außerdem haben Denis und ich so einige Projekte in Planung, die wir 2018 umsetzten wollen, seid gespannt! 🙂

Was habt ihr euch für 2018 vorgenommen?

Schreibe einen Kommentar