Reisetagebuch – Wacht auf

SONNE SONNE SONNE! Uns geht’s super!

Sonne tut einfach gut! Gestern lagen wir schön den halben Tag am Meer, ja wir sind wieder zurück zur Küste. Die Mücken lassen uns hier auch weitgehend in Ruhe 😀

Heute mal eine coole Story von gestern am Strand..

Als wir grade am Meer angekommen sind, sahen wir eine tote Möwe im Sand liegen, verfangen in einem Fischernetz oder Ähnlichem. Da wir sowieso immer unseren Müll wieder mitnehmen & auch meist noch den von anderen, haben wir uns nicht länger damit befasst & fanden es einfach nur traurig.
Wir sind etwas weiter am Strand spaziert & später wieder zurückgelaufen. Wo wir dann gesehen haben, dass ein kleiner Junge mit seinem Papa einen großen Ast in den Sand steckte, und die Möwe darauf aufhing. Dann kramte der Vater eine Kamera raus & filmte, wie der kleine etwas dazu sagte, was genau wissen wir nicht, aber ich denke, er machte auf unser Plastik/Müll Problem aufmerksam. Ich fand das super. Alle Leute, die zum Strand gekommen sind, haben die Möwe gesehen & sind stehen geblieben. Ich denke der kleine Junge & sein Vater haben da genau das erreicht, was sie wollten, Menschen draus aufmerksam zu machen & zum Nachdenken anregen! Arme Möwe tolle Aktion <3

Der Strand an sich war übrigens der sauberste den ich je gesehen habe, kein einziges Stück Müll, das Wasser super super sauber & klar. Einfach nur schön! 🙂

Ich hoffe, dir geht es gut! Genieß die Sonne! Leb dein Leben! Sei du selbst! <3

- Werbeanzeige von Google -

Kommentar verfassen