Reisetagebuch – Ihr seid ja immer noch hier!

Hier bin ich wieder. Immer noch im kalten Deutschland. Wieso? Ihr wolltet doch schon lange wieder „on the road“ sein, fragen sich viele. Ja, wollten wir, aber wie sagt man so schön. „Es kommt nichts wie man, denkt“ ? oder so. 😀

So wie es scheint, hat der nette Herr der uns den Van verkauft hat gut über den Tisch gezogen. Auf eine Mail von uns antwortete er dann nur, dass er uns ja gesagt hätte, dass der Van Probleme mit dem kalt Start hat.. ha ha von wegen. Nun ja. Tatsache war für uns, der Van muss wieder fit, egal ob wir ihn dann behalten oder verkaufen wollen. Nach gefühlt 100 Kfz „Profis“ & viel Geld haben wir nun endlich jemanden gefunden, der sich wirklich mit dem Fahrzeug auskennt & auch mega bock hat und den wieder fit zu machen. Schlimm ist der Fehler nicht, er sagte uns auch, er würde damit direkt los düsen, aber wir wollen das unser Zuhause wirklich so funktioniert, wie es sollte. Jetzt grade sitzen wir im Zug, um wieder „nach Hause“ zu fahren, da die Werkstatt ca. 400 km von da ist. Dennoch sitzen wir nun hier mit einen gutem Gefühl was den Van angeht. Etwa 2 Wochen müssen wir uns jetzt noch gedulden & dann können wir HOFFENTLICH endlich los.

Ich bin ehrlich, wir hatten irgendwie noch nie so eine große Pechsträhne wie die letzten Wochen, wir finden eine Lösung für das eine, und kaum 2 Tage später kommt das nächste Problem.. dennoch, wir versuchen positiv zu bleiben & merken einfach immer wie was für ein gutes Team wir sind. „storms don’t last forever“

An dieser Stelle auch noch mal ein riesen DANKE, an all die tollen Menschen, die uns auch in solchen Zeiten unterstützen, uns halt geben & für uns da sind. <3

Zurzeit arbeiten wir ebenfalls an der neu Veröffentlichung, der Bücher von Denis. Wir überarbeiten alles noch mal & wollen in ein paar Tagen/Wochen/Monaten auch das es die Bücher nicht nur als eBook gibt, sondern auch in gedruckter Form. Bald gibt es auch ein tolles neues Buch von Denis, mal was anderes als die Vorgänger. Außerdem wird unser erstes gemeinsames Buch kommen, allerdings frühstens im Herbst 2018. Wir sind gespannt, seid auch ihr gespannt.. 🙂

Ich werde die nächsten Tage ebenfalls nutzen, um wieder mehr zu Vloggen & um all mein Stuff auszusortieren, denn wenn man mal wieder eine Zeit in einem Haus lebt, auch wenn es nur das Gästezimmer ist, merkt man, wie viel man hat, dass man irgendwie doch nicht nutzt.

- Werbeanzeige von Google -

Das war’s fürs Erste wieder von mir. Falls wir uns nicht mehr schreiben, lesen, hören, habt eine tolle Vorweihnachtszeit ihr lieben!

Alles Liebe, Anna <3

Kommentar verfassen